Bei wörtlicher Rede
Die Anführungszeichen schließen eine wörtliche Rede ein, wobei es sich dabei auch um Gedanken handeln kann. Das Schlusszeichen steht nach dem Punkt, aber vor dem Komma.
Beispiele:
Er sagte: „ In diesem Restaurant bleiben wir nicht.“
„Aber wir haben hier doch einen Tisch reserviert“, antwortete seine Frau.
„Ja, das stimmt“, entgegnete er, „ aber zu diesem Zeitpunkt wußten wir nicht, dass es im Speisesaal nach Knoblauch riecht.“