Bei nicht gleichrangigen Adjektiven
Wir setzen kein Komma zwischen zwei Adjektive, wenn das erste das zweite näher bestimmt. Manchmal muss man auch den gesunden Menschenverstand einsetzen, um zu entscheiden, ob nun Gleichrangigkeit vorliegt oder nicht.
Beispiel ohne Komma:
Ohne ausreichende schulische Leistungen ist die Aufnahme in diesen Kurs nicht möglich.
Den jüngsten ökonomischen Entwicklungen zufolge ...
Das nächste Beispiel kann sowohl mit als auch ohne Komma geschrieben werden.
Beispiel mit Komma:
Bei diesem tragischen Unfall war der vorderste, entgleiste Wagen derart zertrümmert, dass...
Denken Sie daran, dass die Kommasetzung Gleichstellung bedeutet. Vorderste und entgleiste nehmen den gleichen Rang ein. Das bedeutet in unserem Beispiel, dass bei diesem Unfall der vorderste Wagen entgleiste, die andern nicht.
Beispiel ohne Komma:
Bei diesem tragischen Unfall war der vorderste entgleiste Wagen derart zertrümmert, dass ...
Hier sind vorderste und entgleiste nicht gleichrangige Wörter. Es waren mehrere Wagen entgleist, und der vorderste von ihnen war derart zertrümmert...
Noch ein Beispiel
Beispiel mit Komma:
Wir blicken auf tiefer liegende, schneefreie Hügel.
Beispiel ohne Komma:
Wir blicken auf tiefer liegende schneefreie Hügel
Bemerken Sie die unterschiedliche Bedeutung dieser Aussage? Richtig! Im Beispiel ohne Komma wird von tiefer liegenden schneefreien Hügeln gesprochen, weil es eben auch höher gelegene schneefreie Gebiete gibt. Und mit Komma schreiben wir den Satz, wenn die Hügel, die höher liegen, mit Schnee bedeckt sind. Kompliziert, verwirrend? Nicht doch!